Dienstag, 21. Oktober 2014

Let the sunshine in-mit dem Rezept für einen köstlichen Schoko-Orangenkuchen mit kandierten Papayastücken und den tollen Produkten von nu3 {Give Away!}

Reaktionen: 
Hallo ihr süßen Zuckerschnuten, heute heißt es bye bye Herbstblues denn es gibt mal wieder etwas ganz Besonderes für euch. Ich habe nämlich nicht nur das Rezept für einen oberleckeren Schoko-Orangenkuchen im Gepäck, sondern möchte euch auch einen tollen Shop vorstellen. Ach und ein kleines Give Away gibt es am Ende des Posts auch noch, dazu aber später mehr. Und da es heute auch ein bisschen ausführlicher wird, macht euch doch schnell eine Tasse Tee, Kaffee oder was euch sonst so beliebt und macht es euch richtig schön gemütlich.


Wer mag darf sich auch gerne ein Stück von meinem Schoko-Orangenkuchen nehmen. Ich sag euch der kann was! Was mich dazu inspiriert hat? Es ist erst ein paar Tage her, da hatte ich eine E-Mail von der lieben Kirsten aus Berlin in meinem Postfach. Kirsten arbeitet im Marketingbereich von nu3 und hatte nicht nur einen Survival Guide gegen kalte, graue Herbsttage und tropfende Schniefnasen mit dabei, sondern machte mir auch den Vorschlag meine Lieblingsprodukte aus dem Shop einfach mal selbst zu testen. Nichts lieber als das.
Mit so feinen Produkten wie den zimtigen Mandeln, umhüllt von köstlichster roher Schokolade, kann man mich leider immer locken. nu3 hat in seinen vituellen Produktregalen übrigens nicht nur solch wunderbare Köstlichkeiten stehen, obwohl zugegebenermaßen die Kategorie Gesund naschen mich am meisten in ihren Bann zog, sondern füllt diese auch mit Naturkost wie Tee´s, Säfte, Smoothies, Müsli, Kräuter, verschiedenen Brotaufstrichen, Nüssen und Speiseölen - eben alles was gesund und lecker ist.


Daneben findet ihr natürliche Schönmacher wie Aromabäder, Körperöle (Lavera Honey Moments Körperöl mit Milch und Honig..hach!) und Naturkosmetik unter der Kategorie Schönheit, sowie drei weitere Produktkategorien - Gesundheit, Sport und Abnehmen. Also alles was das Herz begehrt um Schön, Gesund und Glücklich durch die kalte Jahreszeit zu kommen.
Ich finde die Auswahl super, außerdem sind die Produkte hochwertig und haben oft sogar Bio-Qualität. Ich liebe es, wenn ich weiß das meine Schokolade nicht mit unzähligen künstlichen Zusätzen versetzt ist und genieße das Naschen dann nur umso mehr. Deswegen habe ich die Raw Chocolate Goji/ Orange und den Kokokosblütenzucker Orange von nu3 vereint und in einem feinen Kuchen verbacken. Ihr glaubt garnicht wie unglaublich gut es nach dem Backen meines Schoko-Orangenkuchens in meiner Küche gerochen hat. Die Aromen von Orange, Schokolade und Goji waren so intensiv und wunderbar, das ich meine Nase fast den ganzen Tag nicht aus der Küche bekommen habe.

 Rezept für einen köstlichen Schoko-Orangenkuchen
( ca. 10 Stück / eine kleine Kastenform)

40 g Raw Chocolate Goji/Orange
150g Butter
10 g Kokosblütenzucker Orange
150g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
187 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
Saft von 1/2 unbehandelten Orange (ca. 40ml)
100 g Zartbitterschokolade
15 g Kokosfett
kandierte Papayastücke und Schokoröllchen zum Verzieren

Wer den Kuchen in einer großen Kastenform backen möchte, verdoppelt die Zutaten einfach.

Die Raw Chocolate Goji/Orange grob hacken und beiseite stellen. Anschließend Butter, Zucker und Kokosblütenzucker, sowie eine Prise Salz cremig rühren. Dann die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit Backpulver vermischen und dann abwechselnd mit dem Orangensaft einrühren. Zum Schluss die gehackte Schokolade unterheben. Gebt den Teig in eine kleine Kastenform, die ihr vorher mit Backpapier ausgelegt habt. Im vorgeheizten Backofen (Ober-Unterhitze: 175 Grad/ Umluft: 150 Grad) etwa 40 Minuten backen (bei einer großen Kastenform verdoppelt sich die Zeit!). Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten abkühlen lassen. Danach könnt ihr ihn vorsichtig aus der Form heben und fertig abkühlen lassen. Inzwischen die Zartbitterschokolade zusammen mit dem Kokosfett über einem Wasserbad schmelzen und dann auf den Kuchen geben. Den Kuchen ca. 1 Stunde abkühlen lassen und dann mit den Papayastücken und den Schokoröllchen verzieren. Fertig ist pures Kuchenglück!


Und wie immer kommt das Beste zum Schluss: Gemeinsam mit nu3.de verlose ich das super feine Geschenkset "Rosige Sinfonie der Sinne". Enthalten sind 2x die Ombar Bio Goji Berry Rohe Schokolade, 1x die Landkarten Himbeere Beeren-Schokolade (Fruchtige Himbeeren ummantelt mit feiner Beerenschokolade-mhmmm!) sowie ein Lavera Rose Garden Duschgel mit Bio-Wildrose. Das Ganze kommt verpackt in einer roten Schachtel zu euch nach Hause und wird sicher für ein paar gemütlich entspannte Stunden sorgen.


  
So seid ihr dabei:

  • Es wäre super wenn ihr Leser meines Blogs seid oder werdet. 
  • Schreibt einen Kommentar unter diesen Post, in dem ihr mir ganz spontan verratet was ihr aus den zwei Produkten von nu3, die ich für mein Rezept verwendet habe, zaubern würdet. 
  • Ganz wichtig ist auch das ihr mir eine Kontaktmöglichkeit angebt unter der ich euch im Falle ihr gewinnt, erreichen kann.
  • Gewinnspielschluss ist der 31.10.14!

So, nun bleibt mir nichts anderes als euch noch einen schönen Tag und eine tolle Woche zu wünschen!
Liebst, eure Sarah

*Die hier erwähnten Produkte wurden mir kostelos von nu3 zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

charlotte hat gesagt…

Hallo du Zuckerschnute! :) Schon am Anfang deiner Posts bekommt man Lust mehr zu lesen liebe Sarah! Gesundes Naschen klingt sehr verlockend, aber alle Produkte haben mich gleich in den Bann gezogen. Der Kuchen sieht suuuuper lecker aus. Ich denke ich würde einen richtig schookoladigen Schoko-Tassenkuchen zaubern und dazu eine Tasse Tee mit Orangenzucker trinen. Da spürt man ja quasi den Herbst! Auf dem Sofa einkuscheln mit einer Decke, einem guten Buch und leckerem Essen und Tee- was gibt es Besseres bei dem Wetter? Erreichbar bin ich natürlich unter charlottenmarotten@yahoo.com
Ich wünsch dir eine schöne Restwoche

GLG
Charlotte

Bo hat gesagt…

Vl einen Drink / Shake damit machen. Wär mir zumindest als spontan als erstes eingefallen. Kuchen sind natürlich auch immer gut ;)
Liebe Grüße,
Betty
betty5[at]gmx.at

Mara hat gesagt…

Der Kuchen sieht wahnsinnig lecker aus! Vor allem Orange in Kombination mit Zartbitterschokolade klingt genial! :))

Belinda hat gesagt…

Der Kuchen sieht klasse aus. Vor allem wie du den Kuchen dekoriert hast.
Liebe Grüße
Belinda
billysreise.blogspot.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...