Mittwoch, 30. Mai 2012

Polaroid - May

13 Liebesnoten
Reaktionen: 
Hallo Mädels, ohne viel drum herum gibt es heute auch von mir meinen Einblick auf den schönen Monat Mai, eigentlich mein absoluter Lieblingsmonat. Der Frühling ist endlich richtig da, der Sommer steht schon vor der Tür, nur ist es noch noch nicht ganz so heiß. Man kann ständig Eis schlecken ohne sich dabei wirklich schlecht zu fühlen, schließlich ist das eine Notwendigkeit bei den Temperaturen, und den ganzen Tag in der Sonne faulenzen. Amliebsten. Ihr könnt es euch vielleicht denken, die Hefter warten schon wieder auf mich. Und dahin werde ich jetzt auch mal schweren Herzens zurück kehren. Nächste Woche gehts los. *Bibber* Ein hübsches kleines DIY wartet übrigens auch schon auf seine Veröffentlichung. Also bis die Tage und drückt mir die Daumen.

 Erster Mai-Spaziergang und sich über den herrlichen Duft von Flieder freuen.

Lernen am Tag und in der Nacht.

Belohnungsnascherei: Erdbeeren oder doch lieber süßes Törtchen?

Be sporty: Endlich neue Laufschuhe, viel Wasser, Obst und Musik.

Draußen sein. Die Sonne genießen. In Modeheftchen schmökern und naschen.

Der leckerste Eisteller mit gaaanz viel Obst ever!!! Rosenstrauß zum 3Jährigen.


Einfach mal was anderes als die Schulbücher sehen. Beim joggen.

Schmusemieze. Poesie.

Kleine DM-Ausbeute. Grüner Daumen und stolz darauf.

Einen Tag dürfen wir dich noch genießen. Du warst schön, lieber Mai.

Sonntag, 27. Mai 2012

Sweet with love - BACKERY: A New York cheesecake

5 Liebesnoten
Reaktionen: 
Hallo meine Lieben, hier also mein erster Post zu meiner  Sweet with love-Reihe. Nur zur Erklärung: Ich habe mir das so vorgestellt, das ich auf diese Weise Dinge vorstelle die ich so "fabriziere" wenn ich gerade genügend Zeit und Kreativtät habe. Im Bereich "Backery"werde ich euch also meine gebackenen Werke vorstellen. Es wird später auch weitere Themen geben, die momentan allerdings noch keinen Namen tragen. Ich gebe zu das ganze ist ein ziemliches Experiment für mich und steckt noch ziemlich in der Entwicklungsphase. Mein Ziel ist es meinem Blog einfach etwas mehr Struktur zu geben und auch in eine etwas andere Richtung zu lenken. Ihr habt es vielleicht schon gemerkt, das Design hat sich etwas geändert, ich versuche mehr in meine Post zu "stecken", euch ein paar Inspirationsquellen zu bieten. Ich hoffe das mir das nach und nach gelingt, und auch bei euch ankommt. Seid gespannt. Über eure Meinung dazu und/oder Verbesserungsvorschläge wäre ich übrigens sehr dankbar. So jetzt gehts aber los mit dem ersten Rezept.



Leider war der halbe Kuchen weggefuttert bevor ich ihn fotografieren konnte.
Das Rezept habe ich übrigens von der lieben Ina, die mich mit ihren Leckereien, ob süß oder herzhaft immer wieder erstaunt und zum nachprobieren anregt. An dieser Stelle mal lieben Dank dafür.



Step 1:

Ihr beginnt mit dem Boden und müsst dafür auch garnicht viel tun: Einfach Vollkornkekse in einem Beutel zerkrümeln und mit der Butter (die weich sein sollte) vermengen. Ich habe das einfach mit den Händen gemacht. Danach eine Springform einfetten, den Teig hineingeben und gut festdrücken. Etwa 10 Minuten bei 170°C backen.

Step 2:

Für die nächste Schicht die dann später auf den Boden kommt verrührt ihr Zucker, Eier, Quark, Frischkäse, Zitronenaroma und Vanillezucker. (die Mengenangaben stehen oben im Bild)

Step 3:

Ist der Boden fertig gebacken gebt ihr die zweite Schicht darauf und schiebt den Kuchen nochmals bei 180°C für etwa 40 Minuten in den Ofen.


Step 4:

Für den Beerenspiegel gefrorene Beeren mit dem Zucker und etwas Speisestärke einkochen, pürieren auf den Kuchen geben und glattstreichen. Den fertigen Kuchen lasst ihr noch etwas abkühlen und stellt ihn dann über Nacht in den Kühlschrank.



Ich hoffe das Rezept gefällt euch. Ich habe dan Kuchen für den Geburtstag meines Schwigerpapis gestern gebacken, und er kam super an.
Ich gehe nachher mit dem Liebsten essen (nachträglich zu unserem dreijährigen), deswegen muss ich mich jetzt noch etwas in "Schale werfen". ; )
Ich hoffe ihr genießt das lange Wochenende. Liebste Grüße, eure Sarah
 

Montag, 21. Mai 2012

My Day: Was a flowery day

8 Liebesnoten
Reaktionen: 
Hallo meine Lieben, heute gibts also noch die restlichen Bilder vom Vatertag und meinem Spaziergang mit dem Lieblingsmann im Park.


Die Wiese die wir dort gefunden haben war einfach wie gemacht zum fotografieren (sieht man mal von dem vom Regen feuchten Boden und den stachligen nicht zu indenfizierenden Pflanzen ab die zwischen den hübschen Lila und Gelbtönen wuchsen) und der Lichteinfall war absolut perfekt, finde ich.


Am See hatten wir dann noch eine Begegnung mit einem hübschen Schwan, der neugierig zu uns herüber geschwommen kam.


Die freien Tage ginge für meinen Geschmack viel zu schnell vorbei und jetzt wartet schon wieder der Schulstoff der letzten zwei Jahre auf mich. Ich versuche natürlich trotzdem den nächsten Post nicht wieder allzu lange auf sich warten zu lassen. Ich hoffe ihr versteht, dass das Lernen momentan einfach Vorrang hat.
Liebste Grüße, eure Sarah

Freitag, 18. Mai 2012

My day: In the garden with many favourite things

8 Liebesnoten
Reaktionen: 
Hallo meine Lieben, endlich Zeit zum Luft holen. Ich hoffe ihr habt euren freien Tag (ob mit oder ohne Mann) gestern schön verbracht. Ich habe den Tag ganz entspannt zum Bilder machen, Spazieren gehen und zum schmökern in meinem neuen Kochbuch, das am Mittwoch gekommen ist, genutzt. Ich habe mich bereits beim ersten Durchblättern darin verliebt. Und so gings mit besagtem Buch und etwas Lieblingsnascherei nach draußen.



Nach diesen Schokowürfeln habe ich eine halbe Ewigkeit gesucht und ich muss sagen es hat sich gelohnt. Sie sind suuuuper lecker und haben mir schon über einige Durststrecken beim lernen, hinweg geholfen.


In nächster Zeit werdet ihr dann mitbekommen was ich mit dem Buch alles so anstelle. Ich habe nämlich eine kleine Bloggerreihe geplant: Sweet with love-bakery soll sie heißen und ist aus einem ganz bestimmten Grund entstanden. Also seid gespannt. Das Buch ist übrigens voll mit schönen Rezepten die ich am liebsten alle sofort nachbacken würde. Und allein die schönen Fotografien sind schon ein Genuss. Ich habe das Buch seit Mittwoch bestimmt schon 10 mal durchgeblättert.



Irgendwie sind heute so viele Bilder entstanden das ich damit noch einen Post füllen kann. Die Bilder vom Spaziergang gibts deshalb das nächste Mal. Der Park in dem ich spazieren war, ist aber auch zu schön. ; )
Ich gehe heute noch zum Friseur um meinen Pony schneiden zu lassen und den Rest des Tages wird gelernt. Habt ein schönes Wochenende ihr Lieben!Eure Sarah

Mittwoch, 16. Mai 2012

Schuh Haul Part II

2 Liebesnoten
Reaktionen: 

Hallo meine Lieben, ich hatte euch ja versprochen euch mein zweites Paar Schuhe, das vor kurzem bei mir eingezogen ist, zu präsentieren - bitteschön. Die Hübschen wurden bereits ausgeführt, als ich letzte Woche mit dem Liebsten im Kino war und ich muss sagen ich bin unglaublich zufrieden mit meinem Kauf. Nicht nur weil sie so gut zu meinem liebsten Beinkleid in Pastellgrün passen, sondern weil sie auch so unglaublich bequem sind. Leider ist aus Zeitmangel nur dieses eine Bild entstanden. Zum Glück habe ich jetzt aber erst einmal ein paar Tage frei. Ich bin schon fleißig dabei an dem ein oder anderen neuen Beitrag zu basteln. Ideen die umgesetzt werden wollen, warten im Überfluss.
Liebste Grüße, eure Sarah

Samstag, 12. Mai 2012

Last minute Muttertags-DIY

8 Liebesnoten
Reaktionen: 
Hallo meine Lieben, morgen ist es breits soweit, es ist Muttertag. Leider habe ich es durch den vielen Stress in der Schule einfach nicht eher geschafft diesen Post online zu bringen. Aber besser spät als nie. Die Idee dazu kam von Toni auf deren Blog ich einen ähnlichen Stoffbeutel entdeckt hatte. Und da meine liebe Mama in der Regel nur eine kleine Aufmerksamkeit in Form von Blumen oder Schokolade zum Muttertag bekommt, dachte ich mein Geschenk könnte dieses Jahr mal etwas aufwendiger sein. Und vor allem auch mit mehr Liebe. Denn da ich keine Nähmaschine besitze hat mich dieser Beutel einiges an Schweiß, wunden Fingern und Zeit gekostet. Aber genug geredet.







Und so gehts: 
Step 1: Die beiden Stoffteile für den eigentlichen Beutel zurecht schneiden. Das gleiche macht ihr mit dem Stoff für die Beutelträger. Hier braucht ihr insgesamt 4 Teile für 2 Träger.

Step2: Legt die Außenseite des Stoffes nach innen und steckt ihn leicht mit Nadeln fest damit er nicht verrutscht. 

Step3: Jetzt kann es mit dem nähen los gehen. Wer wie ich mit der Nähnadel näht muss darauf achten sauber zu arbeiten, auch wenn es die Innenseite des Beutels ist. Sieht am Ende einfach schöner aus. Eine der kürzeren Seiten wird offen gelassen und anschließend noch umgenäht, damit keine hässlichen Fransen entstehen.

Step4: Wenn ihr damit fertig seid, wird der Stoff vorsichtig nach außen gedreht.

Step5: Jetzt sind die Beutelträger dran. Ihr geht genauso vor wie beim Beutel. Das nach außen drehen des Stoffs ist diesmal allerdings etwas mühseliger und braucht etwas Geduld. Ich habe mich trotzdem dafür entschieden, da ich einfach nicht wollte das man das Nähgarn von außen sehen kann.

Step6: Dieser Schritt ist wieder ganz einfach. Die Träger werden an der Innenseite des Beutels festgenäht.

Step7: Wenn ihr mögt könnt ihr den Beutel jetzt noch mit Bändern, Perlen oder Textilmalfarben verzieren. Ich hatte leider keinen solchen Zuhause und habe den Beutel mit einem Edding bemalt (Edit: meine Mama liebt Katzen und unsere alte und wohl liebste Mieze war schwarz mit einem weißen Fleck unter dem Kinn, nur falls ihr euch wundert.) und dann noch mit ein paar Perlen verziert. 


Und fertig seid ihr! Wer eine Nähmaschine zu Hause hat, kann diesen Beutel leicht noch bis morgen fertig bekommen. 
Ich werde mir nach meiner Prüfungszeit bestimmt auch selbst noch einen nähen. Den Stoff habe ich übrigens  von alter Bettwäsche, die ich zerschnitten habe. Ihr könnt ihn zum Beispiel aber auch von Hier oder Hier bekommen.
Ich hoffe euch hat dieses DIY gefallen. Ich würde mich über Feedback sehr freuen, da ich in Zukunft öfters mal solche Posts geplant habe. 
Ich muss mich jetzt wieder meinen Schulbüchern widmen. Zum Glück ist das Wetter heute nicht so schön.
Habt noch ein schönes Wochenende ihr Lieben.
Liebste Grüße, eure Sarah

Dienstag, 8. Mai 2012

Schuh Haul part I

9 Liebesnoten
Reaktionen: 
Hallo ihr Lieben, nach einem ziemlich stressigen Tag möchte ich euch heute schnell meine neuen Begleiter vorstellen. Normalerweise habe ich ja nie Probleme, das passende Schuhwerk für die wärmere Jahreszeit zu finden. Dieses Jahr wurde ich allerdings lange nicht fündig. Gestern hat sich meine Suche dann endlich ausgezahlt und gleich zwei Paar wurden mit nach Hause genommen.


Sie sind einfach & schön und ich liebe sie. Um euch nicht mit den Bildchen zu erschlagen, gibts meine anderen Lieblinge im nächsten Post. Außerdem gehts dann gleich mit dem Liebsten ins Kino. Marvel´s The Avengers 3D. Ich wünsche euch noch eine schöne Woche. Liebste Grüße, eure Sarah

Freitag, 4. Mai 2012

Hello may

6 Liebesnoten
Reaktionen: 
Hallo ihr Lieben, leider bin ich krank und kann deswegen momentan nicht mit allzu tollen Bildern und interessanten Posts glänzen. Draußen spielen Regen, Gewitter und Sommersonnenschein Bämchen wechsle dich und ich bin außerdem frustriert weil ich mich momentan kein Geld ausgeben darf, allerdings furchtbar viel Zeit habe schöne Online-Shops zu durchforsten. Auf meinem Wunschzettel haben sich schon wieder tausend Sachen angesammelt die ich sooooooooo gerne haben möchte. Ach ja...






Trotzallem freue ich mich sehr auf diesen Monat. Endlich blüht wieder der Flieder. Ich liebe diese Pflanze, den wunderbaren Duft den Flieder verströmt. Außerdem habe ich auch wieder einiges hier auf meinem Blog und in Sachen DIY vor.  Ich muss aber gleich sagen, das ich sehr wahrscheinlich nicht mehr so oft posten kann und es ab diesem Monat vielleicht nur noch einen Beitrag pro Woche gibt. Ich habe es ja schon erwähnt, die Prüfungen stehen an, und die haben nun mal Vorrang. Ich hoffe ihr bleibt mir in dieser Zeit trotzdem treu und kommentiert fleißig damit ich zwischendurch etwas zum freuen habe. Juli ist dann alles vorbei und dann warten erstmal die Sommerferien auf mich.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...