Donnerstag, 23. April 2015

What is in your bag? Ranunkeln von Bloomy Days!!!

Reaktionen: 
Hallo meine Lieben, bevor ich euch von meiner wunderschönen Woche in Madrid erzähle wird es heute blumig.Wer mich kennt der weiß, ich liebe liebe lieeeebe Blumen. Im Frühling freue ich mich über jedes Schneeglöckchen das ich entdecken kann und wenn die ersten Kirschblüten sprießen jubiliert mein Herz. In meiner Wohnung gehören ein paar Blumen einfach dazu um mich wirklich wohl zu fühlen und für meine Foodfotos verwende ich gerne ein paar Blüten hier und da zwischen Törtchen, Donuts, Küchlein und Co um das gesamte Bild abzurunden.
Umso mehr habe ich mich gefreut als die Anfrage von Bloomy Days in mein Postfach flatterte und ich gefragt wurde, ob ich nicht Lust hätte deren Angebot zu testen.





Viele von euch kennen Bloomy Days - das weltweit erste Blumen-Abo vielleicht schon und das Prinzip ist auch schnell erklärt.
Geliefert wird entweder wöchentlich, alle 2 oder 4 Wochen, ganz wie ihr das möchtet. Zusätzlich könnt ihr entscheiden, ob eure Blumen Montag, Mittwoch oder Donnerstag geliefert werden sollen, was ich super praktisch finde, weil man sich so gut darauf einrichten kann und die Blumen immer frisch bei einem ankommen. Die sind nämlich auch so verpackt das sie locker mehrere Stunden in ihren Boxen ausharren können.
Der Überraschungseffekt ist das, was mir besonders daran gefällt. Man weiß nie welche Blumen man dieses mal bekommt und entdeckt so völlig neue Sorten, auf die man selbst vielleicht nie gekommen wäre.
Damit ihr Bloomy Days noch ein bisschen besser kennen lernen könnt, habe ich die gefragt, die es am besten wissen muss....


3 FRAGEN AN...
Franziska Hardenberg, Gründerin von Bloomy Days

Wie entstand die Idee von Bloomy Days? Gibt es da einen bestimmten Hintergrund oder eine Geschichte?

Eines Tages fiel mir beim Aufräumen mein Tagebuch aus Kinderzeiten in die Hände. Beim Durchblättern wurde mir schnell klar: „Meine Leidenschaft gehört den Blumen.“ Mit zehn Jahren malte ich ein Ölbild, die Sonnenblumen von Van Gogh. Es hing in meinem Zimmer, in dem sich wohl alles um Blumen drehte. Ich beschreibe im Tagebuch, was ich dort sehe: Blumenkerzen, Blumenkissen, Blumengirlanden, einen Rosenring. Ich stellte schnell fest, wo meine wahre Leidenschaft lag und heute noch liegt. Ich kaufe schon seit über zehn Jahren jede Woche eine große Menge Blumen und arrangiere diese in meiner Wohnung. Selbst in den Unternehmen, in denen ich gearbeitet habe, kaufte ich Blumen von meinem eigenen Geld, um den Arbeitsplatz zu verschönern. Wir sind mit dem Büro umgezogen und der Blumenladen lag dadurch nicht mehr auf meinem direkten Arbeitsweg. Ich schaffte es also nicht mehr regelmäßig Blumen zu besorgen und fragte mich, warum es denn eigentlich niemanden gibt, der Blumen im Abo liefert. Man konnte zwar Blumen in Form von gebundenen Bouquets bestellen, aber keine ungebundenen Blumen. Also einfach Schnittblumen, ganz frisch, und das dann jede Woche als Abo - Die Idee zu BLOOMY DAYS war geboren.

Wer kümmert sich um die Auswahl der Blumen und stellt die Sträuße zusammen?

Um einen Überblick über die saisonale Blumenvielfalt zu bekommen, fahre ich jede Woche persönlich mit unserer Einkäuferin auf den Großmarkt, um außergewöhnliche Kombinationen für unsere Kunden zu finden. Wir versenden nur die schönsten saisonalen Blumen, immer frisch und von höchster Qualität. Außerdem beziehen wir unsere Blumen nur von Händlern, die uns garantieren können, dass zwischen dem Schnitt der Blumen und unserem Einkaufs nur eine sehr kurze Zeit liegt. Durch die Planbarkeit im Einkauf ist es uns möglich, nur frische Ware anzubieten. So standen die Blumen am Tag unseres Einkaufs noch auf den Feldern der Gärtnereien. Angekommen bei unseren Kunden, sind sie höchstens drei Tage alt – frischer geht es nicht.
Nachdem die Blumen geerntet wurden, werden sie zu uns geliefert. Hier werden sie dann von Hand geputzt, angeschnitten und natürlich auf einwandfreie Qualität geprüft. Um auch während des Transports ausreichend mit Wasser versorgt zu werden, kommen die Blumen anschließend in ein mit Wasser gefülltes BLOOMY BAG, eine Art Blumen-„Windel“. Für unsere Kunden ist es jede Woche eine neue Überraschung, welche Blumen sie geliefert bekommen. Es ist praktisch, wie regelmäßig Geschenke auspacken zu dürfen. Aus diesem Grund werden unsere BLOOMEN DER WOCHE immer in wunderschönes, farblich passendes Seidenpapier gewickelt. Im Winter oder bei besonders empfindlichen Blumen werden diese noch einmal zusätzlich mit Luftpolsterfolie gefüllt, um sie beim Transport zu schützen. Im letzten Schritt werden die Blumen in die BLOOMY DAYS Kartons gepackt. Fest am Boden fixiert, kann beim Transport jetzt nichts mehr schiefgehen.

Aktuell gibt es bei euch tolle Muttertags-Blumensträuße. Plant ihr in Zukunft weitere besondere Aktionen? Ich fände ja zum Beispiel Sträuße für den Hochzeitsmonat Mai ganz toll. 

Wir bieten seit einiger Zeit immer ein monatlich wechselnden „Blumenabo des Monats“ an. Beim Abschluss eines Abonnements bekommt man ein tolles Produkt, zum Beispiel eine Vase oder unser Schnittblumenpflegeset, gratis bei der ersten Lieferung zugesendet. Wir haben aber auch Aktionsboxen in Form von Einzelbestellungen, die neben einem wunderschönen Bouquet immer kleine Extras wie einen Nagellack für den Mädels Abend oder einen Müslibecher für den perfekten Start in den Tag enthalten. Hierfür haben wir tolle Kooperationspartner wie Rosenthal, Palmolive, Essie, Green Cup Coffee und MyMuesli. Die aktuellen Muttertags-Bouquets gibt es hier zu bestellen.


Wie ihr seht, wurde ich mit einem Strauß wunderschöner leuchtend pinkfarbener Ranunkeln überrascht. Meine Lieblings-Frühlingsblumen juhee!!! Die großen Blüten dazwischen sind übrigens ebenfalls Ranunkeln und nennen sich "Pon Pon".

Mögt ihr Blumen auch so sehr wie ich? Und habt ihr vielleicht schon mal Erfahrungen gemacht mit Bloomy Days?

Liebst, Sarah

Dieser Blogpost entstand mit der freundlichen Unterstützung von Bloomy Days.

Kommentare:

charlotte hat gesagt…

Hach, was gibt es schöneres als frische Blumen? Ich liebe Ranunkeln, in pink/rosa sehen sie richtig frühlingshaft aus. Da bekommt man doch gleich gute Laune, wenn einem die Blumen geliefert werden. Das mit dem Tag aussuchen find ich auch richtig praktisch. Vielleicht schenk ich das einer Freundin zum Geburtstag, sie liebt Blumen und da ist so ein Abo doch eigentlich perfekt, oder? Und es macht gleich doppelt Freude, wenn man jemanden beschenken kann.

Hab ein schönes Wochenende!
GLG Charlotte

Jules hat gesagt…

Die Idee finde ich richtig toll :) Das ist echt eine Überlegung wert

Viele Grüße,
Jules von today is ...

www.todayis.de

Toni hat gesagt…

Die Blumen sind echt herrlich. Ich überlege auch, meiner Mama am Sonntag Blumen schicken zu lassen...

Die sind so herrlich! Und deine Bilder echt mega schön. Großes Bloggerlob :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...