Montag, 20. Mai 2013

Süßer Sommer-Sonnen-Aufstrich: Erdbeer-Rhabarber-Vanille-Marmelade

Reaktionen: 
Hallo meine Lieben, huih wie schnell die Zeit doch vergeht. Da ist der halbe Mai schon wieder vorrüber bevor man überhaupt richtig begriffen hat das der langersehnte Lieblingsmonat endlich da ist, geschweige denn das man wirklich dazu gekommen ist ihn zu genießen. Auf der To-Do-Liste für diesen Monat stand jedenfalls noch die Verarbeitung von Rhabarber zu ein paar wunderbar süßen Köstlichkeiten und so habe ich mich am Samstag gleich nach dem Mittagessen zunächst einmal daran gemacht Marmelade zu kochen. Hhm wie süß das duftet...



Neben 300g Rhabarber braucht ihr für diese wunderbar köstliche Sommer-Sonnen-Marmelade noch 850g reife Erdbeeren, 500g Gelierzucker (2:1), 1 Vanilleschote und 2 EL Zitronensaft

Wascht die Erdbeeren gründlich, putzt sie und schneidet sie in kleine Würfel. Das gleiche macht ihr anschließend noch mit dem Rharbarer und gebt dann beides mit der ausgekratzten Vanilleschote (also Schote und Mark) in einen Topf und lasst die Mischung dort 1 Std. Saft ziehen.

Gebt anschließend den Zitronensaft zu der Mischung und kocht diese dann unter rühren bei starker Hitze auf. Danach nochmal 3 Minuten weiterkochen und mit der Schaumkelle abschäumen. Nicht vergessen die Vanilleschote zu entfernen bevor ihr die Marmelade in sterilisierte Gläser füllt und fest verschließt.


So ein Glas Marmelade eignet sich hübsch hergerichtet übrigens wunderbar als Mitbringsel oder kleine Aufmerksamkeit für Freunde und Familie. Und so darf sich sowohl meine Mutti als auch die Schwiegermama in den nächsten Tagen über ein Glas freuen. Denn was gibt es besseres als ein bisschen Sommer auf dem Frühstücksbrötchen. Nichts, stimmt. 


Liebste Grüße, Sarah

Kommentare:

Jaina Little hat gesagt…

Klingt super lecker :)

Franzi hat gesagt…

Ich frühstücke wirklich selten, daher lohnt sich für mich eine Marmelade kaum... aber wenn dann natürlich Marmelade, gerne Erdbeer, Rhabarbeer usw. Ich liebe aber auch gerne die Fruchtaufstriche...da ich keine Stücke in der Marmelade mag...
Liebe Grüße

LandHausLeben hat gesagt…

Toller Blog! Tolle Fotos!
LG Carmen

Lary // Lary-Tales hat gesagt…

Sieht sehr lecker aus :)

* Villa Lieblich * hat gesagt…

Wunderschöne Bilder
GLG♥Doris

Jana hat gesagt…

Boah die Marmelade sieht köstlich aus! :)

Haha also dann musst sie wohl übers Internet bestellen. Weil die gibts wirklich irgendwie nirgens^^

Fannei hat gesagt…

Sieht super aus und hört sich gut an aber ich hab noch soviel Marmelade im Schrank und esse kaum welche ...
Schön gemacht dein Post

LG Stefanie

Bei mir gibt's heute im laufe des Tages noch ein Give Away :) ... Zur Eröffnung sozusagen ...

Ina hat gesagt…

oh woooow sieht das lecker aus!!!
am liebsten hättwe ich jetzt ein glas davon hier!

Hab ein tolles wochenende ♥ Ina

Sóley hat gesagt…

Irgendwie dachte ich, ich hätte schon hier kommentiert, aber scheinbar nicht. Jedenfalls klingt das sooo lecker :)

Und zum Pasta Pie: Ja, die Nudeln halten wenn man Rigatoni nimmt (nur die haben die richtige Größe. Mit kleineren Nudeln klappts nicht...) und halt genug davon in die Form "quetscht", sodass alles gut zusammen steht ;)

little.empty.room hat gesagt…

Hallo,
leider hab ich es noch nicht geschafft die Couscousplätzchen nachzumachen. Beruflich ist grad einfach zu viel los. Aber ich brauche immer relativ viel Anlaufzeit. Irgendwann bekomm ich dann 'nen Rappel und mache endlich, was ich mir ewig vorgenommen habe. Dann sag ich dir Bescheid ;)
Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
Agnes

Verena h hat gesagt…

booaaah das sieht ja super lecker aus!!! das muss ich direkt mal bald ausprobieren!! das ist sowie so meine lieblingsmarmelade und selbstgemacht ist die bestimmt noch leckerer! :) danke für diesen tollen post.

eleonora hat gesagt…

Das hört sich super lecker an! Die Kombi Erdbeere und Rhabarber ist aber auch toll <3
Dein Profilbild an der Seite ist wunderschön! =)

Liebe Grüße,
Eleonora

♥ Mein Blog ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...