Dienstag, 6. November 2012

Do - it - yourself: Zaubernuss { Necklace }

Reaktionen: 
Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr seid alle gut in die neue Woche gestartet und für alle bei denen die Schule auch wieder los ging waren die ersten Tage hoffentlich nicht allzu anstrengend. Ich kämpfe gerade mit einer Erkältung und hoffe echt das ich nicht richtig krank werde, trinke fleißig Tee und versuche reichlich Vitamine zu mir zu nehmen. Hoffen wir mal das Beste. Aber darum soll es heute natürlich nicht gehen.
Ich möchte euch ein kleines DIY zeigen. Eben dieses ist ziemlich herbstlich angehaucht, aber da der Herbst ja noch nicht völlig vorrüber ist, passt es trotzdem noch ganz gut, finde ich.


Was ihr dafür braucht:

Eicheln (aus dem Wald, zur Not aus dem Bastelladen)
Goldglitzer (z.B. von hier)
Sprühkleber (meiner ist von Uhu)
Klarlack (z.B. dieser)
Heißklebepistole
Kettenverbindungsring ( z.B. von hier)




Eigentlich hatte ich Goldglitzer und Sprühkleber für ein anderes DIY besorgt, bei einem Herbstspaziergang kam mir dann aber die Idee für so einen Schmuckanhänger. Ich nenne ihn liebevoll Zaubernuss, weil mich die Eicheln irgendwie an "3 Haselnüsse für Aschenbrödel" erinnern, womit wir dann auch wieder den Bogen zur Winter- und Weihnachtszeit geschafft hätten, denn kein Weihanchten geht ohne dieses Märchen.
Leider konnte ich bei besagtem Spaziergang kaum noch eine Eichel finden, da waren die Eichhörnchen wohl schneller gewesen als ich.



Und so gehts: 
Zunächst müsst ihr die Eichel vorsichtig von ihrem Hütchen befreien, damit das später keinen Glitzer abbekommt. Ich habe das Hütchen mit Klarlack besprüht, das müsst ihr aber nicht. Ich denke es würde auch so schön aussehen. Die Eichel müsst ihr jetzt mit Sprühkleber besprühen. Ambesten nehmt ihr euch irgend eine alte Zeitung und geht dann mit allem nach draußen oder zumindest ans offene Fenster. Aber bitte den Glitzer nicht vergessen. Der wird gleich nach dem ihr die Eichel eingesprüht habt über eben diese gestreut. Das überschüssige Glitzer einfach vorsichtig abschütteln. Seid ihr damit fertig müsst ihr alles erst einmal trocknen lassen. 

Ist das Hütchen trocken müsst ihr eine Möglichkeit finden ein kleines Loch in den Stiel zu bekommen. Ich habe dazu die Spitze meines Zirkels genommen, klingt seltsam ging aber ziemlich gut. Durch diese Loch könnt ihr dann den kleinen Metallring schieben, den ihr vorher leicht aufdrückt.
Jetzt habt ihr es auch fast geschafft. Ihr müsst nämlich nur noch das Hütchen mit Heißkleber auf die Eichel kleben. Und fertig ihr eurer Zaubernuss-Anhänger. Ich habe meinen an eine dünne Goldkette gehängt, aber ob nun Gold oder Silberkette ist natürlich euch überlassen.



Witzigerweise habe ich gestern in der neuen "Sweet Paul" (wunderbares Heft, wer es noch nicht hat, holt es euch! ) ein ähnliches DIY gefunden. Da wurden die Eicheln allerdings zu pinken Glitzernüssen für den Weihnachstbaum umfunktioniert. Wer also noch einen Haufen Eicheln zu Hause liegen hat und nicht weiß was er damit anstellen soll...

Ich hoffe jedenfalls euch hat mein kleines Do-it-yourself  gefallen.
Ich mache mich jetzt weiter daran die angehende Erkältung auszukurieren und wünsche euch einen schönen Abend!

Liebste Grüße, eure Sarah




Kommentare:

Fluchmädchen hat gesagt…

So eine tolle Idee! ich habe sogar im September einige Eicheln gesammelt, da kann ich das ja gut nachmachen!

Vivienne hat gesagt…

Das ist ja eine so goldige und entzückende Idee! Wirklich hübsch! Ich glaube, die Idee werde ich tatsächlich auch für meinen Weihnachtsbaum abwandeln. Schön! Liebst, Vivi

Ariane hat gesagt…

Wirklich eine tolle Idee, gefällt mir sehr gut :) Ich glaube, wenn ich demnächst mal im Wald unterwegs bin und Eicheln sehe, muss ich die gleich einsacken und das ausprobieren.

Laura hat gesagt…

ohh mein gott! richtig tolles DIY!! muss ich unbedingt nachmachen. :) <3

namimosa hat gesagt…

die idee mit der eichel ist echt total süß!

und ich hoffe du kriegst deine erkältung schnell wieder in den griff!
ich war auch gerade erst krank und das hat echt genervt...

Jule hat gesagt…

Das sieht ja klasse aus! Auf dem ersten Blick dachte ich eigentlich, die sei gekauft.

Asta hat gesagt…

Witzige Idee und die Kette sieht wirklich klasse aus! Hatte auch mal so eine bei UO gekauft, aber die ist mir relativ schnell gerissen :((

Anne hat gesagt…

Total schön :) Simpel, aber macht echt was her!

Einen schönen Restsonntag dir noch und liebe Grüße
Anne

Anonym hat gesagt…

Mensch, bist du kreativ! *Stolz-sei-auf-mein-Schwesterchen*

Celina hat gesagt…

Tolle Geschenkidee !!!!

namimosa hat gesagt…

immer gerne doch. ;)

Pünktchenzauber hat gesagt…

Ohhhhh, was für ein zauberhaftes Blog!!! :) Ich liebe ja Kreativität total. :) Und die findet man hier ja alle Menge.

Ich schaue jetzt öfters mal vorbei. :)

Liebste Grüße

who the fuck is N.? hat gesagt…

toll :)

Heizi hat gesagt…

Die Kette ist super chic geworden. :) Mal sehen, vielleicht traue ich mich ran und bastel sie nach. :)

Coco hat gesagt…

Meine Liebe, schau doch mal auf meinen Blog. Ich habe deinen Blog ausgewählt und vorgestellt. Ich hoffe du freust dich drüber, so kann ich dir endlich auch mal was zurückgeben.
Liebste Grüße, Coco

Karolina hat gesagt…

Die Kette ist ja Super herzig!
Eine sehr schöne Idee!

Viele liebe Grüsse
Karolina

Kristina hat gesagt…

Sieht super aus! Gold und Glitzer geht einfach immer, oder?
Liebe Gruesse, Kristina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...