Mittwoch, 14. November 2012

Happy Christmas - Special Teil 1: DIY Adventskalender

Reaktionen: 
Hallo meine Lieben, erst einmal möchte ich die vielen neuen Leser begrüßen die hier über die liebe, liebe Coco zu mir gefunden haben. Ich bin echt sprachlos, welchen Zuspruch mein Blog bei euch gefunden hat und möchte mich deshalb ganz sehr bei euch bedanken!
 
An alle anderen, bitte entschuldigt das ich jetzt so lange nichts von mir hören lassen habe. Leider bin ich wirklich richtig krank geworden, deswegen war mir einfach nicht danach irgendwelche Posts vorzubereiten.
Heute soll es aber endlich los gehen. Wie bereits kurz erwähnt möchte ich heute eine neue Rubrik eröffnen. Bis in den Dezember hinein werde ich unter dem Motto "Happy Christmas-Special" eine kleine, feine Auswahl an selbstgemachten Geschenk- und Dekoideen, sowie allerlei weihnachtlicher Leckereien posten, euch damit die Geschenkesuche hoffentlich etwas erleichtern oder den ein oder anderen Nachmittag mit Rezepten für köstliche Weihachstplätzchen versüßen.




Beginnen möchte ich mit dem DIY für einen Adventskalender. Ihr habt ja sicher schon auf dem ein oder anderen Blog selbstgebastelte Werke dieser Art betrachten können. Ich möchte mich heute mit meinem Eigenen anschließen. Bedenkt man das dies mein erster Versuch war so einen Kalender selbst herzustellen, und ich auch einiges an Zeit und Geduld investieren musste, bin ziemlich zufrieden mit dem Endergebnis.



Den Bilderrahmen hatte ich schon eine ganze Weile bei mir rumstehen, und wusste nie so wirklich was ich damit anstellen soll. Ein geeignetes Bild war nicht vorhanden und irgendwann in den letzten Wochen wurde dann die Idee mit dem Adventskalender geboren. Ich finde der eignet sich hervorragend für so ein Projekt.
Auch sonst braucht ihr für dieses DIY nicht viel. Da ich momentan recht knapp bei Kasse bin, war es mir wichtig nicht viel Geld dafür ausgeben zu müssen und so wurde alles verbastelt was der Schrank so hergegeben hat.

You need:


- Bilderrahmen ( meiner hat die Innenmaße 29cm x 37cm, und kleiner sollte er auch wirklich nicht sein )
- breites Geschenkband
- Kleber, Schere und Heißklebepistole
- Papier für die Tütchen
- alles was sich zum Gestalten der Tütchen eignet



Und so gehts:

Zunächst einmal öffnet  ihr den Bilderrahmen, entnehmt die Glasscheibe und schließt den Bilderrahmen wieder. Jetzt geht es an die Bänder, an denen später die einzelnen Tütchen hängen sollen. Ich habe mich entschieden den Bilderrahmen in 5 Bereiche einzuteilen, in dem jeweils 5 (bzw. im letzten 4) Tütchen hängen.
Ihr teilt den Rahmen also gedanklich in 5 Bereiche ein und befestigt in diesen die Bänder. Diese spannt ihr über den Rahmen und klebt ihn mit der Heißklebepistole an dessen Rückseite fest. Achtet darauf das die Bänder schön straff gespannt sind.
Jetzt geht es an die Tüten. Diese faltet ihr aus Papier. Ich hoffe mein Bild kann euch diesbezüglich weiter helfen. Falls nicht, kann euch sicher auch Mr. Goggle etwas dazu sagen, dort habe ich mich auch vorher belesen.


Die fertigen Tütchen habe ich mit einem Locher gelocht und anschließend fleißig beklebt und dekoriert. Dazu könnt ihr wirklich fast alles nehmen was ihr zu Hause ( oder zumindest in diversen Bastelfächern ) finden könnt. Ich habe Papierreste, Geschenkpapier, kleine Klitzersterne, ausgedienten goldenen Nagellack und noch so einiges mehr verwendet, um meine Tütchen hübsch zu machen. Das wichtigeste, nämlich die Zahlen könnt ihr einfach in MSWord in gewünschter Schrift schreiben und dann ausdrucken. Danach hängt ihr die Tüten mit einem Faden oder mit Schnur an die Bänder im Rahmen. Ich habe zuletzt noch ein paar kleine Glöckchen zwischen die Tüten gehängt und am Rahmen zwei Sterne plaziert, die ich vorher mit Sprühkleber eingesprüht und dann Glitzerpulver bestreut habe.


Noch kurz zur Füllung der kleinen Tütchen: momentan sind diese nämlich noch leer. Kurz bevor es so weit ist und das erste Türchen ( oder Tütchen ) geöffnet werden kann, werde ich den  Kalender dann noch mit Süßigkeiten befüllen. Da wären zum Beispiel Schokobons für mich, Geleebananen für meinen Schatz, und mal sehen was ich noch so finde. Ihr könnt den Kalender natürlich auch mit Kleinigkeiten wie Haarklammern, Lippenstiften, kleinen Nagellackfläschchen, oder ähnlichem befüllen.  Da fällt euch sicher etwas ein, oder?!



Und wie siehts bei euch aus? Bastelt ihr euch auch einen eigenen Adventskalender? Oder kommt höchstens ein gekaufter Kalender bei euch ins Haus?

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend! Und wer noch nicht teilgenommen hat: Denkt an mein Gewinnspiel, welches am 18.11.12 endet!

Liebste Grüße, eure Sarah

Kommentare:

Toni hat gesagt…

Dein Blog ist ja auch wundervoll!!!
Mich wundert immer, warum du so wenig Leser hast!! :)
Dein Adventskalender ist super schön geworden, ich bastel am Wochenende auch einen.
Hast du Lust, mal mit mir zusammen zu arbeiten, also eigentlich auf meinem Blog einen Gastpost verfassen und ich auf deinem? Dann hätten wir eine kleinen Austausch :)
Ich dachte dabei an dich, weil du ja über die gleichen Themen schreibst und mir sau sympathisch bist!
Alles Liebe

Toni

Lotte Fuchs hat gesagt…

Was für ein süßer Kalender! Leider habe ich meinen schon fast fertig. Der ist allerdings auch selbst gebastelt. Aus Butterbrottüten, die ich bemalt habe und an eine Leine hänge. Aber nächstes Jahr weiß ich bescheid wie es besonders hübsch wird.
Ich wünsche dir gute Besserung
Lotte

Laura hat gesagt…

ohh das sieht so toll aus!! so einen hätte ich auch gern. :) man sieht, dass du dir richtig mühe gegeben hast. :)

Olga hat gesagt…


Dein Blog gefällt mir wirklich gut! Ich würde mich freuen, wenn wir einander via Bloglovin folgen würden.

xx

Olga

gru5ha.blogspot.com
gru5ha.blogspot.com
gru5ha.blogspot.com

Jana hat gesagt…

Ein echt schöner Adventskalender :)
Sehr gern ;)
Ja, also die Himbeeren waren das Highlight^^

Toni hat gesagt…

Ich habe mir das ungefähr so vorgestellt, dass wir beide einen Gastpost über ein bestimmtes Thema verfassen. Am Anfang kurz hallo sagen, wer wir sind und dass es schön ist :D
Was hältst du davon?

Toni hat gesagt…

gemailt, gemailt, gemailt :)
Geht doch schneller und schöner!

Kirstin hat gesagt…

Das ist ein wirklich schöner Adventskalender geworden!
Was hast du denn für Papier für die Tütchen genommen? Das sieht so schön knittrig aus, gefällt mir :)

MiriMari hat gesagt…

Das ist ja unglaublich niedlich! :)
Ich habe jetzt leider schon einen gebastelt...aber nächstes Jahr werde ich mich hoffentlich noch dran erinnern. :)
alles Liebe. :)

carooolyne hat gesagt…

Wir toll. Das ist sooo süß! :)
Bin gleuch mal Leserin geworden.

Mach doch bei meiner Blogvorstellung mit (nein, das ist jetzt keine Floskel, ich bin wirklich begeistert und würde deinen Blog gern vorstellen). :)

Liebe Grüße!

Myri hat gesagt…

Dein Adventskalender ist toll, der gefällt mir richtig gut! Und ich liebe deine Schneeflocken die über deinen Blog schneien ;)
Würde mich freuen wenn du mir dann verräts ob das Rezept für die Hot Chocolate geschmeckt hat :)

madmoiselle bambini hat gesagt…

@ Kirstin: Das Papier war ürsprünglich Paketfüllpapier das ich aufgehoben habe. Es ist relativ dünn und man muss deshalb sehr aufpassen damit es nicht reißt, aber ich fand es für den Kalender trotzdem sehr schön, weil es nicht so perfekt aussieht.

Vera hat gesagt…

Uiii, der ist ja hübsch!! War bestimmt ganz schön viel Arbeit, oder? Jedes einzelne Tütchen falten, da warst du ja richtig fleißig :) Hat sich aber definitiv gelohnt.
Liebe Grüße!

* Wiener Wohnsinn* hat gesagt…

Euer Kalender ist wunderschön geworden !
Die Mühe und Arbeit hat sich definitiv gelohnt !
Danke für´s Teilen

Liebe Grüße ,
Melanie

charlotte hat gesagt…

Dein Blog ist wundervoll, ich bin ganz verzaubert :)
Und der Kalender ist auch toll, ich bin sowieso ein riesiger Adventkalenderfan!
GLG
Charlotte

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...