Montag, 15. Oktober 2012

Aus meiner Oktoberküche : Kürbis - Kartoffelsuppe mit Parmesan - Croutons

Reaktionen: 
Hallo ihr Lieben, der heutige Post wird nicht unbedingt orginell sein, denn wo man gerade hinsieht präsentieren Blogger ihr Kürbissuppenrezepte. Ich möchte mich aber trotzdem anschließen und euch meine Kürbis-Kartoffelsuppe zeigen die ich gestern gemacht habe und die wirklich sehr lecker war. Vielleicht hat der ein oder andere von euch ja dieses Jahr noch keine Kürbissuppe gelöffelt und möchte dieses Rezept ausprobieren.


Ich finde Kürbisse gehören einfach in diese Jahreszeit und sind für mich in meiner Herbstküche nicht mehr wegzudenken. Aufgepeppt werden sie in diesem Fall mit Kartoffeln, Möhren und lecker lecker Parmesan-Croutons. An Zutaten werden also gebraucht:

1 kg Kürbis zB. Hokkaido
1 Zwiebel
400g Kartoffeln ( mehlig kochend )
2 Möhren
3 EL Butter
2 EL Zucker
Salz und Pfeffer
Muskat
1 1/2 Liter Gemüsebrühe
150g Crème fraîche
Ciabattabrot
Parmesan
Natives Olivenöl extra


Zubereitung:

Den Kürbis in Spalten schneiden und entkernen. Das Fruchtfleisch würfeln, die Zwiebel schälen und fein würfeln. Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und ebenfalls würfeln.

Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anbraten. Zucker dazugeben und karamellisieren lassen. Kartoffeln, Möhren und Kürbis dazugeben und ca. 5 Minuten darin anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit der Brühe ablöschen, zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. 

Während die Suppe kocht, bereitet ihr die Parmesan-Croutons zu. Etwas Olivenöl auf die Ciabattascheiben träufeln, einklopfen und etwas geriebenen Parmesan auf jeder Seite festdrücken. Die Scheiben ohne Öl in eine beschichtete Pfanne legen und auf beiden Seiten goldbraun rösten.


Die Suppe mit einem Stabmixer pürieren. 100 g Crème fraîche einrühren. Suppe anrichten und genießen. 


Bitte entschuldigt übrigens die qualitativ nicht allzu hochwertigen Bilder. In meiner kleinen Wohnung war es heute einfach mal wieder nicht möglich etwas besseres zu schießen. Dabei habe ich den Tisch schon vor das Fenster gerückt. An so düster verregneten Tagen ist es in meiner Wohnung leider noch dunkler als ohnehin schon. Aber eine warme Suppe kommt einem bei diesem Wetter dann wieder ganz recht. Und bleibt mal etwas davon übrig könnt ihr den Rest auch einfrieren oder am nächsten Tag mit auf Arbeit nehmen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und bleibt gesund bei dem Schmuddelwetter!
Liebste Grüße, eure Sarah

Kommentare:

Amandine hat gesagt…

mein Lieblings Suppe!! habe ich aber dieses Jahr noch nicht gegessen

Myri hat gesagt…

Der Nagellack ist von OPI und heißt " the show must go on " der hat alle Farben die du auch im Herbstlaub findest je nach sonneneinstrahlung ;) auf so eine leckere Kürbissuppe hätte ich jetzt auch Lust :D

Marella hat gesagt…

So Yummy!!
Gorgeous blog!
Following you on Bloglovin and GFC dear! Hope you'll follow me back! <3

Katta hat gesagt…

nomnom <3

Coco hat gesagt…

Meine Liebe, dein Kommentar zum neuen Layout ging mir runter wie warme Butter! Was für ein Seelenstreichler! Da lies es sich gleich 10000x besser durch den tag kommen. Wie schön es ist dich als Leserin zu haben!
Liebste Grüße, Coco

American Dream hat gesagt…

hast du vielleicht Lust an meinem Gewinnspiel teilzunehmen?

http://americandream-jo.blogspot.de/2012/10/giveaway.html

Celina hat gesagt…

"Parmesan-Croutons" allein diese Kombination :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...