Mittwoch, 3. Oktober 2012

Sweet with love: Bakery - Quarkblumen

Reaktionen: 
Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr genießt alle euren freien Tag!? Heute gibt es das von mir versprochene Rezept der Quarkblumen für euch. Ich habe es kürzlich auf einem Blog entdeckt und allein die Bilder haben mir das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Leider sehen meine Quarkblumen nicht so toll aus wie auf besagten Fotos, aber lecker waren sie trotzdem.


Für die Deko habe ich übrigens einfach etwas Pappe und Papier, das ich vom letzten Blumenstrauß des Liebsten aufgehoben habe, aufeinander geklebt und beschriftet. Zwischen Papier und Pappe habe ich anschließend einen Eisstiel geklebt, den ich danach noch mit einer süßen Schleife aufgehübscht.


An Zutaten braucht ihr garnicht viel. Das Rezept mag ich allein schon deswegen, weil es nicht so viel Zucker enthält. Der Teig ist ganz leicht und soooo lecker.



Darüber, wie ich die Quarkblumen befülle, habe ich länger nachgegrübelt. Apfel soll es nicht immer sein, wird auch irgendwann langweilig. Und sonst schien mir in der Obstabteilung einfach alles ungeignet. Letztendlich bin ich vor dem Konservendosenregal hängen geblieben. Nicht meine liebste Wahl, aber was soll man machen. Vielleicht habt ihr ja noch eine Idee mit was man diese Quarkblumen befüllen könnte?


Zubereitung:

1. Ei, Quark und Butter glatt rühren.
Mehl und Backpulver mischen und mit Zucker und Salz zum Quark geben. Alles verkneten.

2. Frischkäse und Vanillezucker glattrühren.

3. Teig auf bemehlter (ganz wichtig!) Arbeitsfläche ausrollen.
Mit großem Blütenausstecker (ca. 8cm) 24 Blüten ausstechen.

4. Frischkäsefüllung auf 12 Blüten etwa walnussgroß verteilen.
Je 2-3 Manderinen oder Erdbeeren (diese ambesten halbiert) darauf verteilen.
Mit einer weiteren Blüte bedecken und an den Rändern gut festdrücken.
Alles mit Ei bestreichen.

5. Bei 180°C etwa 20 Minuten backen. Abkühlen lassen.

6. Marmelade in einem Topf kurz erhitzen und auf die Blüten streichen.

7. Genießen!!!

Ich hoffe euch gefällt dieses Rezept und ihr probiert es vielleicht mal aus!Würde mich freuen davon zu hören.
Liebste Grüße, eure Sarah

Kommentare:

Lune hat gesagt…

Ooh das sieht alles immer so lecker bei dir aus :)

Schöööne Bilder und danke für dein liebes Kommentar auf unserem Blog :) Liebste Grüße, Lune

Vera hat gesagt…

Wie köstlich das aussieht! Deine Idee für die Füllung finde ich auch super, das würde der Herr im Haus hier ja lieben mit den Mandarinchen... Und so süß dekoriert :)

Laura hat gesagt…

sieht super lecker aus! ich glaube die mache ich mal nach. ;)

Michi hat gesagt…

Ohh mit Mandarinen! Mandarinen in Gebackenem mag ich total :)

Celina hat gesagt…

Ohhh lecker !!!

Sky line hat gesagt…

Hallo
Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen, und finde ihn richtig toll :)

Vielleicht hast du ja lust auf meinem Blog vorbeizuschauen:
http://skylineatall.blogspot.co.at/

Und mir vielleicht zu folgen?

Lieben gruß <3

Sanzibell hat gesagt…

toll ♥

Terrorbambi hat gesagt…

Die sehen wirklich sehr lecker aus und werden definitiv abgespeichert & ausprobiert :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...