Freitag, 28. Dezember 2012

A crunchy snack for New Year Eve: Selbstgemachte Kartoffelchips

Reaktionen: 
Hallo meine Lieben, unglaublich wie schnell das gegangen ist, aber Weihnachten ist schon wieder vorbei, die Feiertage wurden ruhig zu Hause oder im Kreise der Familie bei leckerem Essen und schönen Gesprächen verbracht und jetzt richten sich alle Gedanken schon wieder langsam aber sicher auf das nächste Fest. Nur noch wenige Tage sind es bis Silvester und damit ihr an diesem Abend auch reichlich zu naschen habt während ihr auf 0.00Uhr wartet habe ich euch heute ein Rezept für selbstgemachte Kartoffelchips mitgebracht. Die schmecken nicht nur besser als Gekaufte sondern sind auch noch viel gesünder. Und leicht zu machen sind sie auch.




Und so wirds gemacht:

1. Zunächst die Kartoffeln waschen, schälen und in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen damit sie nicht braun werden. Sobald alle Kartoffeln geschält sind, diese mit einem Hobel, bzw. einer Reibe in dünne Scheiben schneiden (1-2 mm). Die Scheiben wieder in eine Schüssel mit frischen, kaltem Wasser legen und dort rund 20 Minuten liegen lassen damit sich ein Teil der Kartoffelstärke löst und die Chips knuspriger werden.
2. Inzwischen den Pfeffer und das Salz in einem Glas oder Schüssel mit dem Öl gut miteinander verrühren.
3. Jetzt den Umluftbackofen auf 150° C Grad vorheizen. Die Kartoffelscheiben abspülen, auf Küchentüchern auslegen und mit einem weiteren gut trocken tupfen. Alle Scheiben wieder in eine Schüssel geben und jetzt mit der Pfeffer-Salz-Ölmischung beträufeln. Alles gut umrühren und am besten mit den Händen verteilen, damit auch alle Scheiben gleichmäßig benetzt sind. Jetzt die Scheiben am, besten in ein Sieb geben und schnell weiterverarbeiten, da die Kartoffeln durch das Salz ziemlich Wasser ziehen und damit die Haftung der Gewürz-Öl-Mischung nach lässt.
4.  Nun die Scheiben gleichmäßig, mit einem kleinen Abstand  zueinander, nebeneinander auf mit Backpapier ausgelegte  Backbleche legen und in den Ofen geben.
5. Die Chips bei 175 Grad Umluft etwa 45-50Minuten backen bis sie knusprig und goldbraun sind und dann aus dem Ofen nehmen. Da nicht jede Scheibe gleich groß ist kann es sein das manche schon eher fertig sind. Diese nehmt ihr einfach schon früher aus dem Ofen.
Sind alle Chips fertig-ambesten noch warm genießen.


Wisst ihr schon wie ihr den Silvesterabend verbringen werdet?
Ich bastele gerade noch an einem kleinen Jahresrückblick, deswegen werdet ihr dieses Jahr aufjedenfall nochmal von mir hören. Bis dahin wünsche ich euch ein schönes Wochende und ein paar erholsame Resttage im Jahr 2012.
Liebste Grüße, eure Sarah

Kommentare:

Laura hat gesagt…

ohhh das sieht super lecker aus! :) wirklich gut ;)

Laura hat gesagt…

Ich werde mal meine Mutter fragen, woher das Lesezeichen ist.

Bin schon gespannt auf deine Brille!

Liebe Grüße und einen guten Rutsch!!

Carolin hat gesagt…

oh gott sehen die lecker aus ! ich liebe sowas :)

vielen vielen dank ! ich hoffe du hattest ein paar schöne feiertage ?! :)

liebe grüße & einen guten rutsch ♥

Ani hat gesagt…

Mhhhh, lecker :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...