Sonntag, 19. August 2012

Gastbeitragsliebe: Brombeer-Joghurt-Eis von Himbeermarmelade.de

Reaktionen: 
Hallo liebe Leser von Twenty-Second of May. :)
Heute bloggt nicht die tolle Sarah, sondern ich. Sarah fragte mich, ob ich nicht etwas für sie schreiben kann, solange sie im Urlaub ist und da habe ich natürlich zugesagt, weil ich ihren Blog sefhr mag und sie eine tolle Person ist.
Ich bin Laura und mein Blog heißt himbeermarmelade.d e

Für alle, die mich noch nicht kennen: Ich bin 20 Jahre alt und wohne im schönen Berlin. Momentan mache ich noch bis Ende August ein FSJ in einem Verein für gehörlose Menschen, wo ich Gebärdensprache lerne.

Heute möchte ich euch ein tolles Eis-Rezept zeigen, in der Hoffnung, dass es draußen noch ein bisschen warm bleibt. Ansonsten vielleicht für den Sommer 2013. ;)
 




Zutaten für 12 kleine Eis am Stiel:

 1 Tl abgeriebene Zitronenschale
3 El Zitronensaft
150 g Vollmilchjoghurt
150 g saure Sahne
50 g Puderzucker
1 Pk. Vanillinzucker
200 ml Schlagsahne
1 Packung Brombeeren


Zubereitung:

 Die Zitronenschale, den Zitronensaft, den Vollmilchjoghurt, die saure Sahne, den Puderzucker und den Vanillinzucker verrühren.

Die Schlagsahne steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben.

Einen Teil der Brombeeren leicht mit der Gabel zerdrücken. Den anderen Teil nicht behandeln.

Alle Brombeeren zu der Joghurt-Masse geben und damit die Formen befüllen.

In jede Form einen Holzstab stecken und über Nacht einfrieren.

Beim Herausnehmen, kurz in heißes Wasser tauchen, falls sich das Eis nicht von selbst aus der Form löst.




 Ich hoffe ich hab euch jetzt Appetit gemacht! Machts nach, es ist wirklich nicht schwer. :)

Ich würde mich außerdem freuen, wenn ihr meinen Blog besuchen würdet.

Liebe Grüße
Laura

Kommentare:

Pat V hat gesagt…

Im Amt für Bildung und Jugend und als Aushilfe in einem Treff :)

LOLA FINN hat gesagt…

Dieser Blog ist Gold wert! Sehr schöne Fotos und fantastische Rezepte *_*

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...