Dienstag, 28. August 2012

Made with love- Home & Style: My memory jar.

Reaktionen: 
Hallo meine Lieben, da ich es noch nicht ganz geschafft habe alle restlichen Urlaubsbilder fertig zu bearbeiten und mich heute sowieso mit einwenig Bastelei ablenken musste, habe ich mich entschieden euch doch erstmal mein kleines DIY zu zeigen. Die Idee dazu kommt von Vivienne von matzab.blogspot.de. Als ich, noch vor meinem eigenen Urlaub, ihr hübsches "Mermory Jar" entdeckte, wusste ich sofort, dass ich sowas auch machen möchte und habe in Waren fleißig Material dafür gesammelt, bin unter anderem in Seen gehüpft, um Steine aus dem Wasser zu fischen und habe mich auf die Suche nach einem Badestrand gemacht, um etwas Sand abstauben zu können.

So ein Memory Jar ist wirklich schnell gemacht und eine schöne Möglichkeit Erinnerungen mal auf eine andere Art & Weise festzuhalten.


 Was ich dazu verwendet habe und was ihr aufjedenfall braucht:   

1 Ein Glas ( das kann ein altes Honig,- oder Gurkenglas sein, ich sammle die mittlerweile zu Hause weil ich einfach ständig sowas brauche ).

 2, 3, 5,  Sand, Gräser, Steine also alles was ihr als Mitbringels an eurem Urlaubsort finden könnt.

4 Ein Tippex, weil ich keinen weißen Edding zu Hause hatte.  Damit habe ich die Steine beschriftet.

6 Etwas Garn und ambesten noch eine kleine Nähnadel. Damit könnt ihr dann ganz leicht kleine unauffällige Löcher in

7 ausgedruckte Erinnungsbildchen stechen. Ich habe die Bilder dann doch weg lassen müssen, weil mein Drucker nicht so wollte wie ich und nur seltsam farbige Bilder ausgespuckt hat. Wenn ihr das aber gerne machen möchtet, einfach die Bilder an Fäden und den Faden dann mit Klebeband an der Unterseite des Deckels befestigen.

8 Bänder (wenn ihr irgendwo am Wasser wart, machen sich maritime Farben wie blau, oder rot gestreift ziemlich gut ) geben dem Glas selber dann noch ein nettes Aussehen.


Ich hoffe euch hat dieses DIY gefallen und ihr habt jetzt vielleicht noch eine Anregung gefunden wie ihr eure gesammelten Urlaubseindrücke in etwas Hübsches verwandeln könnt.
Liebste Grüße, eure Sarah

Kommentare:

Vivienne hat gesagt…

Dankeschön, liebe Sarah, für's Verlinken und so! :-) Dein Ergebnis ist wirklich ganz hinreißend. Ganz liebe Grüße, Vivi

Laura hat gesagt…

das ist eine super süße DIY idee :)

Michi hat gesagt…

Das ist ja eine süße Idee :) Hab ich gleich Lust, das nachzumachen!

Siska hat gesagt…

wie schön das aussieht:)

SJE hat gesagt…

Wunderschöner Blog! Gute Bilder!
Hättest potenzial für meine Blogvorstelliung!
Würd mich freuen wenn du mal vorbeischaust!
http://s-j-e.blogspot.de/2012/08/blogvorstellung.html

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...