Donnerstag, 20. September 2012

Made with love: dessert - Joghurt mit Fruchtpüree und Honig

Reaktionen: 
Hallo meine Lieben,mir geht es gerade nicht so gut, deswegen sind die Abstände zwischen den Posts momentan wieder etwas länger als geplant. Ich habe so viele Dinge im Kopf, möchte amliebsten alles gleichzeitig umsetzten und bekomme dabei irgendwie nichts richtig hin. Ich hoffe das geht schnell vorbei, denn der Herbst ist da und nachdem ich meine Liebe zu ihm erst kürzlich entdeckt habe, möchte ich ihn auch so richtig auskosten.
Heute habe ich euch eine süße aber sehr gesunde kleine Nachspeise mit gebracht. Nachdem ich kürzlich auf dem neuen gemeinsamen Blog von Lydia und Valentina diesen leckeren Fruchtjoghurt entdeckt hatte, wollte ich das auch mal ausprobieren, schließlich bin ich ständig auf der Suche nach Köstlichkeiten die lecker sind, mir aber nicht so auf die Taille schlagen. Und so ein Joghurt ist ganz einfach und schnell zu machen.



Was ihr dazu braucht ist garnicht viel. Ein paar Gläser, etwas Honig und...


Diese Zutaten sind übrigens für 2 Portionen. Was ihr für das Fruchtpüree verwendet ist natürlich ganz euch überlassen. Bei mir musste aufjedenfall Apfel dabei sein, weil die momentan einfach besonders gut schmecken und fast täglich in irgendeiner Form auf meinem Speiseplan landen.


Zubereitung:

Das Obst waschen und klein schneiden. Mit dem Pürrierstab zu einem feinen Brei mixen. Ihr könnt auch  einige Fruchtstücke in dem Brei lassen.
Wenn ihr sehr safthaltiges Obst (zb.Kiwi) verwendet, entsaftet den Brei zusätzlich noch mit einem Sieb.
Nun gehts an´s schichten. Jogurt, Fruchtpüree, Joghurt usw. Um den Joghurt noch etwas aufzupeppen habe ich etwas Honig darüber gegeben.
Um das ganze noch etwas hübscher zu machen könnt ihr die Gläser noch mit ein wenig übrig gebliebenem Obst dekorieren, denn das Auge ist ja mit.
Und fertig ist das süß-gesunde Dessert. Lasst es euch schmecken.



Liebste Grüße, eure Sarah.

Kommentare:

jessica hat gesagt…

muss ich auch mal ausprobieren! sieht echt lecker aus :)

TheBizarreBirdcage hat gesagt…

klasse blog, sieht super professionell aus und ich liebe diesen eintrag.
die bilder sind wundervoll bearbeitet und die idee ist einfach zuckersüß.
muss ich morgen direkt mal ausprobieren wie das so schmeckt, sieht zumindest mehr als lecker aus!

Wunderschöner Blog, mach weiter so.
Musste dir auch direkt mal folgen…du hast einen neuen Fan <3
Hoffe du schaust bei mir auch mal vorbei
Dein Amely Rose von:
http://thebizarrebirdcage.blogspot.de/

Sanzibell hat gesagt…

yummy sieht echt lecker aus :)
nein das buch habe ich noch lange nicht durch :D Habe es erst letztes Wochenende von meinem Freund Geschenkt bekommen ;)

Lieben Gruß

Sarah

Nora hat gesagt…

that looks so good! i usually eat fruit and yogurt for breakfast so next time i should do this :)

http://noraea.blogspot.fi/

Laura hat gesagt…

ohhh sieht super super lecker aus!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...