Sonntag, 9. September 2012

What I wore in late summer.

Reaktionen: 
Hallo ihr Lieben, ich glaube ich habe erst dieses Jahr wirklich gemerkt wie sehr ich den Herbst eigentlich liebe. Gut genau genommen haben wir momentan noch Spätsommer, der in seinen Endzügen temperaturmäßig nochmal alles gibt, aber dieser hat doch schon sehr herbstliche Züge an sich, und genau so stelle ich ihn mir auch vor. Mit viel Sonne, die mich über die schon deutlich kühleren Temperaturen hinweg lächeln lässt. Bunte, strahlende, goldene Farben. Verträumte Sonnenuntergänge, rot glühende Sonnenaufgänge. Stille. Nebel und Morgentau. Und Mädchen die mit ihren roten Röcken durch das Gras tanzen.




Ja mit meinem liebsten roten Rock und bourdouxfarben Strumpfhosen an den Beinen, war es mir am Freitag ganz danach hinaus in den schönen Herbst zu hüpfen. Den Schirm habe ich an diesem Tag zum Glück nicht gebraucht, aber er wird ganz bestimmt auch dieses Jahr wieder mein Lieblingsaccessoires an ungemütlich nassen Herbsttagen sein.




Wenn es um die Farben geht, die in diesem Herbst in meinem Kleiderschrank wandern sollen, dann kann es gerne so bunt werden wie bald draußen an den Bäumen. Ich wünsche mir noch mehr Rot, ein wunderbares Dunkelgrün, ebenfalls dunkle Blautöne, amliebsten kombiniert mit sanften Senfgelb. Über die Farben die ich modisch gesehen gerade besonders toll finde, hatte ich überlegt einen kleinen Post zu entwerfen. Mal sehen ob ich das so umsetzten kann wie ich mir das vorstelle. Würde euch so etwas interessieren? Das Thema Mode war in letzer Zeit ja nicht mehr so häufig hier vertreten.


Ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende (meines war noch mal richtig warm und sommerlich) und startet morgen gut und nicht all zu früh in die neue Woche.
Liebste Grüße, eure Sarah

Kommentare:

Laura hat gesagt…

tolle idee mit dem regenschirm. ;) und das tuch habe ich auch! hab aber die fransen abgeschnitten. :)

Anna hat gesagt…

Der Regenschirm ist ja mal hübsch!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...