Freitag, 15. März 2013

Healthy food: Ofentomaten & Couscous- Salat {Ein fotografischer Versuch}

Reaktionen: 
Hallo meine Lieben, heute geht es mal wieder in die Küche. Zur Abwechslung möchte ich euch aber diesmal kein süßes Rezept präsentieren, sondern habe mich wohl zum ersten mal für diesen Blog fototechnisch auch mal an eine herzhafte Speise gewagt. Genau genommen ist es zwar nur ein warmer Salat aber immerhin. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie finde ich es ziemlich schwierig herzhafte Sachen zu fotografieren. Irgendwie sieht immer alles so pampig und garnicht schön aus. Da sind mir süße Küchlein oder Desserts doch viel lieber. Als ich mir gestern zum Mittagessen dann aber diesen Salat gemacht habe, dachte ich ich versuchs einfach mal, habe alles so hübsch wie möglich angerichtet und das ist dabei rausgekommen. Aber schaut selbst.


Der Salat selbst ist im Grunde ganz einfach und schnell zubereitet. Das Rezept ist übrigens aus dem neusten Heft von "Sweet Paul". Es hat mich irgendwie gleich angesprochen. Und lecker ist es auch noch. Für alle die das Heft nicht zu Hause liegen haben erzähle ich jetzt noch kurz wie´s geht.


Für 4 Personen benötigt ihr:

220g gekochter Couscous
20 kleine Eiertomaten, halbiert
4 Zweige Kirschtomaten
1 Schuss Olivenöl
Zucker,Salz,Pfeffer
8 Radieschen
1 Bund Brunnenkresse


1. Heizt den Ofen auf etwa 190 Grad vor und gebt dann eure Tomaten (also sowohl die halbierten als auch die Kirschtomaten am Zweig) auf ein Backblech. Bevor ihr sie dann für ca. 7 Minuten in den Ofen schiebt, beträufelt ihr sie mit etwas Olivenöl und würzt die Tomaten noch mit etwas Zucker, Salz und Pfeffer. Zucker über Tomaten zu geben klingt vielleicht für den ein oder anderen etwas seltsam, aber keine Angst. Der Zucker karamelisiert anschließend im Ofen leicht und rundet den Eigengeschmack der Tomaten wunderbar ab.

2. Den Couscous nach Anleitung kochen, das dauert eigentlich nur 5 Minuten. Außerdem müssen noch die Radieschen gewaschen und in Scheiben geschnibbelt werden.

3. Sind alle Zutaten soweit fertig könnt ihr sie auf eurem Teller anrichten. Zuletzt noch die Kresse darüber geben, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer nochmal nachwürzen.


Jetzt würde mich natürlich eure Meinung zu meinen ersten herzhaften Foodbildern interessieren. Was sagt ihr? Guter Versuch oder in Zukunft lieber sein lassen?
So nun hoffe ich ihr kommt gesund und heil ins Wochenende.
Liebste Grüße, eure Sarah

Kommentare:

Toni hat gesagt…

Ich lieeeeeeebe Sweet Paul!!!!!
Bekomme das Abo zu Ostern habe das neuste Magazin also noch nicht zu Gesicht bekommen :(
Bin schon soo gespannt!!
Ich finde die Bilder echt gelungen.
Sieht lecker aus! Besonders dein Geschirr ist hübsch :)
Als Buchtipp kann ich dir nur "Food-Fotografie" von Nicole S. Young empfehlen. Lese ich gerade (ausgeliehen) und ist echt klasse!
Deshalb denke ich auch, dass dein Gericht noch viel besser aussehen würde (es schaut eh schon echt gut aus!), wenn die Kresse fleckenartiger, also auf 3 Stellen konzentriert verteilt wäre. Am besten auf dem Bild im Dreieck angeordnet.

Nomnom, ich freue mich scon auf Ostern!! :)
Guten Appettit und schönes Wochenende!

Franzi hat gesagt…

Sieht sehr lecker aus- die Tomaten tausche ich dann insgeheim in Zucchini um. Mit Tomaten kann man mich jagen...und die Fotos sind doch echt schön geworden-sowohl das Essen als auch die tollen Teller!!!!!
Liebe Grüße
Franzi

FeeMail hat gesagt…

Du hast es ja RICHTIG schön hier. Warum bin ich bloß zum ersten mal da? Hier bleibe ich :)!

Ahnungslose Wissende hat gesagt…

Ich liiieeeebe Couscous und werde bestimmt auch bald mal mein Lieblingsrezept damit posten.

Liebe Grüße und ein schönes kulinarisches Wochenende :)

Wiener Wohnsinn hat gesagt…

Na das sieht ja auch lecker aus ! Es muss ja nicht immer süß sein.. obwohl ich dir recht gebe, dass die pikanten Sachen schwieriger zu fotografieren sind..

Das Rezept klingt sehr lecker ... Couscous wird bei uns auch des Öfteren serviert und ich gebe immer ein wenig Orangensaft dazu damit es fruchtig schmeckt !

Schick dir liebe Grüße
Melanie

Rotschopf hat gesagt…

das sieht wirklich sehr gut und gesund aus!! couscous wird immer gerne unterschätzt. man sollte sowas viel öfter in einen plan mit einbauen:)
liebe grüße
www.rot-schopf.com

chaoslady hat gesagt…

Auf keinen Fall aufhören!
Die Fotos sind sehr gelungen,
man kriegt glatt Appetit und
Lust das Rezept nachzukochen!
Schöne Grüße
Natalia

Dandelion hat gesagt…

Hat doch gut geklappt mit den Fotos :) Mir gefällt vor Allem das letzte.
Liebe Grüße

Apfelblütchen hat gesagt…

ohje ich hab mich in deinen Blog verliebt <3 auf dem ersten Blick :)
ganz liebe Grüße

Stefanie hat gesagt…

Hhm, das sieht so frisch und gesund aus. Habe gerade Hunger bekommen und muss jetzt was kochen:)

Stefanie hat gesagt…

Hhm, das sieht so frisch und gesund aus. Habe gerade Hunger bekommen und muss jetzt was kochen:)

Aiko Hyuga hat gesagt…

Ohh das sieht so verdammt lecker aus! Ich bekomme echt Hunger! ♥

Sóley hat gesagt…

Danke für deinen lieben Kommentar, du solltest wirklich mal nach Island :) Bin ja auch schon länger Leserin deines Blogs, daher auch diesmal wieder ein tolles Rezept, sieht lecker aus :)

LG
Cotton Candy Stories

Laura hat gesagt…

ich finde das hast du sehr schön gemacht mit den fotos! :) kannst ruhig öfter so ein herzhaftes rezept posten. :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...